PASCH-Lehrerpreis 2018

 

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums vergibt die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) erstmals einen mit 500 Euro dotierten Lehrerpreis für außerordentliches Engagement im Rahmen der PASCH-Initiative. Bis zum 26. September 2018 können Kandidatinnen und Kandidaten nominiert werden.

 

Wer darf Kandidatinnen und Kandidaten nominieren?

PASCH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter weltweit, PASCH-Lehrkräfte, kulturweit-Freiwillige, die an PASCH-Schulen tätig sind oder waren, PASCH-Schülerinnen und -Schüler sowie PASCH-Alumni dürfen eine Kandidatin oder einen Kandidaten nominieren.


Wer darf nominiert werden?

Nominiert werden dürfen Lehrkräfte weltweit, die zum Zeitpunkt der Nominierung an PASCH-Schulen im Ausland tätig sind.


Wie funktioniert die Nominierung?

Jede Person darf nur eine Lehrerin oder einen Lehrer nominieren. Diese Lehrkraft muss zum Zeitpunkt der Nominierung an einer PASCH-Schule im Ausland arbeiten. Für die Nominierung muss das Online-Formular inklusive Begründung ausgefüllt werden.


Was sind Kriterien für eine Nominierung?

Mit dem Lehrerpreis soll längerfristiges außerordentliches Engagement im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) honoriert werden. 

Außerordentliches Engagement kann zum Beispiel bedeuten:

  • dass die Lehrkräfte selbst PASCH-Projekte initiiert und durchgeführt haben, die zur Vernetzung der PASCH-Schulen innerhalb ihres Landes oder mit anderen Ländern beigetragen haben.
  • dass die Lehrkräfte sich über mehrere Jahre hinweg für das PASCH-Projekt an ihrer Schule oder ihrem Land eingesetzt haben.
  • dass die Lehrkräfte sehr viel zum Auf- oder Ausbau des Deutschunterrichts an ihrer Schule beigetragen haben.
  • ….

 

 

Wie sollte die Begründung für die Nominierung aussehen?

Die Begründung sollte deutlich machen, warum die nominierte Person mit dem Lehrerpreis ausgezeichnet werden sollte und wenn möglich das Engagement belegen, zum Beispiel mit Links auf Dokumentationen durchgeführter Projekte oder Produkte (z.B. Videos), die im Rahmen des Projekts entstanden sind. Dokumentationen können auch als PDF-Dokumente beigefügt werden.


Wie viele Preise werden vergeben?

Der mit jeweils 500 Euro dotierte Lehrerpreis wird an zehn Lehrkräfte vergeben.


Wie werden die Preisträgerinnen und Preisträger ermittelt?

Auf der Grundlage der eingereichten Nominierungen inklusive Begründung für die Nominierung vergibt eine Jury die zehn Preise.


Die Kandidatinnen und Kandidaten können bis zum 26. September 2018 nominiert werden.

Nominieren Sie jetzt Ihren Favoriten für den Lehrerpreis 2018:

 

Zum Online-Formular für die Nominierung >>