Hausarbeit

Tag 15: Hauptteil

 

Der Hauptteil der Hausarbeit ist der Abschnitt, in dem die These belegt wird. Dabei ist die Struktur sehr wichtig. Damit sich ein roter Faden durch die Hausarbeit zieht und der Leser den Argumenten folgen kann, sollte vorher schon gedanklich festgelegt werden, was man in welchem Kapitel schreiben möchte.

Jeder Paragraph (das ist ein Abschnitt des Textes, der durch Absätze von dem vorherigen und nachfolgenden Textblock getrennt ist) sollte auf eine Idee oder einen Gedankengang beschränkt sein. Diese Idee sollte man wiederum mit genügend Beweisen fundiert darlegen. Zusätzlich sollte sich jeder Paragraph auf die These beziehen. So behält man automatisch den roten Faden.

Ein Paragraph ist folgendermaßen aufgebaut:

  1. Ein Einleitungssatz, der darlegt, worum es in dem folgenden Abschnitt gehen wird

  2. Erklärung der eigenen Idee

  3. Nennung von Beispielen als Beweise

  4. Erklärung der genannten Beispiele mit Bezug auf die These

  5. Abschluss des Paragraphen und Überleitung zum nächsten

Um gute Transitionen (damit sind die sprachlichen Übergänge von einem Paragraphen zum nächsten gemeint) sollte man sich bemühen, denn sie erleichtern den Lesefluss ungemein!


Weihnachtserzählungen:
Advent

"Advent" ist ein Gedicht von Rainer Maria Rilke von 1897. Rilke ist ein bedeutender deutscher Dichter der literarischen Moderne.

 

 

 

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus: den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.