BIDS-Partner: Jade Hochschule

© Jade Hochschule

Hochschulart: Jade Hochschule

Ort: Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Bundesland/Lokalisierung in Deutschland: in Niedersachsen an der Nordseeküste

Einwohneranzahl: 78.000 Wilhelmshaven - 160.000 Oldenburg - 9.000 Elsfleth

Besondere Karrieremöglichkeiten in der Stadt:

Starke Vernetzung der Städte mit der örtlichen Wirtschaft, Jade Weser Port, Förderung der Selbstständigkeit (Gründerbox)

Geheimtipps für die Stadt:

 

 

 

AKADEMISCHE AUSRICHTUNG

 

 

Anzahl der Studenten insgesamt/davon Internationale:

7.600 Studierende davon 630 Internationale

Anzahl der Studiengänge: 38 Bachelor- und 12 Master-Studiengänge

Fachbereiche:

Oldenburg:

  • Architektur

  • Bauwesen Geoinformation Gesundheitstechnologie

Wilhelmshaven:

  • Ingenieurwissenschaften

  • Management Information Technologie

  • Wirtschaft

Elsfleth:

  • Seefahrt und Logistik


Besonderheiten für Studierende:
Die Jade Hochschule bietet ihren Studierenden Praxisbezug mit engem Kontakt zur Wirtschaft und eine familiäre Studienatmosphäre. Eine eigene Krippe am Studienort Wilhelmshaven bietet jungen Menschen die Möglichkeit Studium und Familiengründung zu verbinden.

Link zur Hochschule: https://www.jade-hs.de

 

BIDS AN DER HOCHSCHULE

 

 

Welche Angebote gibt es im Rahmen des BIDS-Programms an der Hochschule?

Wir führen zweimal jährlich Probestudienwochen an unserer Hochschule durch. Für 10 TeilnehmerInnen im Frühjahr und für 20 TeilnehmerInnen im Herbst. Jährlich werden 3-4 Motivationsstipendien für das erste Studiensemester vergeben.

 

Schwerpunktregionen im BIDS-Programm: 

Baltikum und Ungarn

 

Ansprechpartnerin für das BIDS-Programm: 

Sabine Ahlers, E-Mail sabine.ahlers(at)jade-hs.de, Telefon: +49 4421 9852606

 


    

Erfahrungsberichte

© privat/Levente Környey

Levente Környey: 

Student der Mechatronik im 5. Semester an der Jade HS


"Ich bin Levente Környey, 22 Jahre alt und studiere Mechatronik in 5. Semester an der Jade Hochschule. Ich hatte im Gymnasium schon die Vorstellung, dass ich in Deutschland weiterstudieren möchte. Diese Idee zu verwirklichen, hat mir das BIDS-Programm ermöglicht. Ich habe vom "Studium auf Probe" 2013 von meinem Deutschlehrer erfahren, und nach erfolgreicher Bewerbung habe ich im Frühjahr 2014 am "Studium auf Probe" in Wilhelmshaven teilgenommen. Das war die erste große Reise in meinem Leben, wobei ich ganz allein 1200 km mit dem Zug gereist bin. In Wilhelmshaven haben mich die netten Mitarbeiter des International Office erwartet. Diese eine Woche hat mein Leben komplett verändert. Einerseits war dies meine erste internationale Erfahrung, anderseits schon nach den ersten Tagen kam ich auf die Entscheidung, dass ich in Deutschland studieren will. Im Laufe der Woche habe ich Vorlesungen und Labore besucht, wobei die Professoren sehr nett und hilfreich gewesen sind. Sie haben Tipps und Tricks über die Studiengänge und Fächer gegeben und kurz vorgestellt, wie man ein erfolgreiches Studium absolvieren kann. Wir haben auch die Firma Broetje-Automation GmbH besichtigt, wo die Studenten der Jade Hochschule uns durch den Betrieb geführt haben, und über das Studienleben und Praxissemester erzählten. Bei der Firma haben wir erfahren, dass wir an der Hochschule perfekte Möglichkeiten für unsere spätere Karriere haben. Seitdem kann auch ich diesen guten Bericht der Studenten bestätigen, weil ich im Wintersemester 2015 an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven immatrikuliert wurde. Ich habe nur bei einer anderen Hochschule meine Bewerbung abgegeben für ein duales Studium. Wegen der sehr kurzen Rückmeldungszeit von Seiten der Jade Hochschule und der großen Hilfe der Mitarbeiter der IO habe ich entschieden, an dieser Hochschule zu studieren. Natürlich hat mir für diese Entscheidung auch geholfen, dass mir das BIDS-Stipendium angeboten wurde. In meinem ersten Studienjahr hat mich dieses Stipendium komplett gefördert, und mein Einstieg in das Studium und das Leben in Deutschland wesentlich einfacher gemacht. Nach diesen fast 5 Jahren bin ich noch immer der Meinung (und immer stärker), dass es die beste Entscheidung in meinem Leben war, mein Studium in dieser wunderschönen Umgebung, am Meer anzufangen, um meinen Traum, dass ich eines Tages als Mechatronik-Ingenieur meine Ideen in die Wirklichkeit umsetzen kann, zu verwirklichen."

 

      

© privat/Marcell Misznéder

Marcell Misznéder:

"In 2015 habe ich an dem Programm "Studium auf Probe" teilgenommen mit anderen Schülern und Schülerinnen aus Ungarn, Litauen und Lettland. Wir haben die Vorlesungen an der Hochschule besucht und die Stadt Wilhelmshaven kennengelernt. Bevor ich an diesem Programm teilnahm, hatte ich keine Ahnung, wie das Studium in Deutschland für einen Ausländer aussieht. Mein DSD-Lehrer Herr Plambeck hat mich über die Möglichkeit, mich für dieses Programm zu bewerben informiert. Die Vorlesungen, die ich besucht habe, waren sehr interessant und machten auf mich einen guten Eindruck. Die Vorlesungen sind gut zur Einschätzung der persönlichen Sprachkenntnisse. Während des Programms haben wir viele Informationen von Mitarbeitern des International Offices und von anderen Studierenden bekommen.
Außer den Vorlesungen gab es noch viele Programme, mit denen wir einen Einblick vom Leben in der Stadt bekommen haben. Durch eine Stadtrundfahrt haben wir die Geschichte und die Innenstadt von Wilhelmshaven kennengelernt.
Nach dem Programm "Studium auf Probe" habe ich mich entschieden in Deutschland an der Jade Hochschule zu studieren."