Das MENTORING-Programm

Mentor Hoang Long Nguyen: "Ich halte regelmäßigen Kontakt mit meinem Mentee und informiere ihn umfassend über den Bewerbungsprozess sowie die Voraussetzungen. Auch interessante Angebote, v.a. Angebote des PASCH, teile ich ihm mit. Außerdem antworte ich auf allgemeine wie auch spezifische Fragen meines Mentees rund um das Studium und das Leben in Deutschland."

© DAAD/ Daniel Ziegert

 

 

Wie können Sie als Studienanfänger/in teilnehmen?

Zweimal jährlich führen wir im Mentoring-Programm ein Matching durch. Alle Absolventinnen und Absolventen von PASCH-Schulen und Alumni des Internationalen Preisträgerprogramms, die gerne bei ihrem Studienstart von einer Mentorin oder einem Mentor unterstützt werden möchten, können sich bewerben. Über die Steckbriefe können Sie eine geeignete Mentorin/ einen geeigneten Mentor auswählen. Anschließend führen wir ein Matching durch und ordnen die Bewerber den Mentor/innen zu. Wenn Sie im Programm teilnehmen, dann werden sie zu einem MENTEE, das bedeutet einer Person, die von einer Mentorin bzw. einem Mentor betreut wird.

 

Momentan ist der Bewerbungsprozess für den Beginn ab Februar 2018 abgeschlossen!

Im Sommer 2018 wird es eine erneute Ausschreibung für alle (ehemaligen) PASCH-Schüler/innen und Alumni des Internationalen Preisträgerprogramms des PAD, die ab Wintersemester 2018/19  ihr Studium/Studienkolleg beginnen oder ab Sommersemester 2018  begonnen haben, hier auf der PASCH-Alumni-Plattform geben!

 

Der Bewerbungsprozess wird so ablaufen: 

1. Schauen Sie sich die Steckbriefe der derzeitigen Mentoren auf der Seite an. Anhand der Steckbriefe können Sie eine Vorauswahl treffen, indem Sie Ihre drei bevorzugten Mentoren aussuchen.

2. Um am Mentoring-Programm teilzunehmen, bewerben Sie sich über das zu gegebener Zeit (im Sommer 2018) hier freigeschaltete Formular >> und geben dort auch Ihre drei "Wunsch-Mentoren" an.

3. Anschließend führen wir ein Matching durch und versuchen Ihre Prioritäten zu berücksichtigen. Leider können wir nicht immer für eine Teilnahme am Programm oder die Zuordnung zu ihren favorisierten Mentor/innen gewährleisten. Wir bitten um Verständnis! 

 

 

Hier finden Sie alle Mentorinnen und Mentoren im Programm:

(über das Anklicken der jeweiligen Bilder gelangen Sie zu den ausführlichen Steckbriefen der Mentorin/des Mentors)

  • Alle Mentor/innen sind nach Fachrichtungen aufgelistet.
  • Außerdem sind die einzelnen Steckbriefe alphabetisch nach Städten sortiert.
  • Alle Mentor/innen, die auch als Botschafter/in zur Verfügung stehen, haben ein Symbol links oben in ihrem Steckbrief. (* Weitere Informationen zur zusätzlichen Botschaftertätigkeit der Mentor/innen finden Sie unten auf der Webseite)

 

 

Medizin, Psychologie




Ingenieurwissenschaften, Architektur




Mathematik und Naturwissenschaften



Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften










 Sprach- und Kulturwissenschaften





 

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm und zur Beziehung zwischen Mentor & Mentee

Mentorinnen und Mentoren ...

... unterstützen ihre Mentees, indem sie eigene Erfahrungen bei der Ankunft in Deutschland, beim Studienbeginn und der Bewältigung der deutschen Bürokratie weitergeben und bei Fragen oder Problemen beraten.

 

Oft kann eine Mentorin oder ein Mentor den Mentee darüber hinaus anregen, die eigene Perspektive zu erweitern und Themen in einem breiteren Kontext zu sehen.

 

Welche Vorteile hat ein Mentee?
  • Sie/er erhält nützliche Antworten auf viele ihrer/seiner Fragen.
  • Sie/er bekommt wertvolle Hinweise zur Studienorganisation.
  • Sie/er erhält Kontakt zu erfahreneren Studierenden.

 

Über welche Themen sprechen Mentee und Mentorin bzw. /Mentor?
  • Erfahrungen im Studium oder Leben in Deutschland (z. B. Immatrikulation, Bewerbungen, Kulturunterschiede, interessante Seminare usw.)
  • Insider-Wissen, zum Beispiel welche Veranstaltungen und Freizeitangebote man nicht verpassen sollte
  • Individuelle Fragen bzw. Anliegen und ihre/seine Eindrücke bzw. Feedback dazu


* Manche Mentor/innen stehen zusätzlich für PASCH-Schulen als Botschafter/innen zur Verfügung


Was sind Botschafter/innen?

Botschafterinnen und Botschafter ...

... berichten an ihrer ehemaligen oder einer anderen PASCH-Schule und berichten über ihre Erfahrungen während des Studiums in Deutschland. Sie halten Vorträge mit allen wichtigen Informationen und beschreiben ihren eigenen Weg nach Deutschland. Während des Besuches stehen sie für alle Fragen von PASCH-Schüler/innen der Absolventenjahrgänge zur Verfügung.

 

 

Wie können Sie als PASCH-Schule Botschafter/innen gewinnen?

Gerne können Sie die Botschafterinnen und Botschafter für einen Vortrag an Ihrer Schule oder bei anderen Anliegen anfragen. Alle Mentor/innen, die für eine Botschaftertätigkeit zur Verfügung stehen, haben das kleine Symbol (hier auf der linken Seite) in ihrem Steckbrief links oben. Manche der Mentoren waren bereits als Botschafter tätig - Erfahrungsberichte finden Sie hierzu auf den Seiten der jeweiligen Steckbriefe. Wenn Sie eine Mentorin oder einen Mentor kontaktieren möchten, stellen wir gerne den Kontakt für Sie her. Sie finden den entsprechenden Link zur Kontaktaufnahme auf den Seiten der jeweiligen Steckbriefe.

 

 

 

Wir möchten betonen, dass die Hilfe/Beratung der Mentor/innen und Botschafter/innen auf Freiwilligkeit beruht!

 

Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an info(at)pasch-alumni.de.