07.10.16 - Studieren in Deutschland

Copyright: privat/Camila Franco

Guten Tag und herzlich Wilkommen in meinem Blog!

 

Ich heiβe Camila und bin 19 Jahre alt. Ich komme aus Brasilien, genauer gesagt aus der weltberühmten Stadt  Rio de Janeiro.

Seit ich klein war, habe ich  eine deutsche Schule im Ausland besucht – nämlich die Deutsche Schule Rio de Janeiro, wo ich in 2015 auch mein Abitur gemacht habe. Dadurch bin ich als eine interkulturelle Person aufgewachsen, und dies wurde zu einem wichtigen Teil meines Charakters. Mit großer Unterstützung meiner Familie und Schule habe ich mich dann entschieden, mein Studium in Deutschlandzu machen, um mit diesen multikulturellen Einflüssen weiter zu leben.

 

Dank des Stipendienprogramms des DAAD konnte ich mein lebenslangen Traum erfüllen, und endlich ist es soweit. Vor ein paar Tagen bin ich in Deutschland gelandet- meine neue Heimat? Die wunderschöne Stadt HAMBURG !

Ab dem Wintersemester 2016 bin ich  neue Studentin der Universität Hamburg, wo ich Medien- und Kommunikationswissenschaft, mit Deutsche Sprache und Literatur als Nebenfach, studieren werde. Dadurch verbinde ich meine zwei größten Interessen: die Medien bzw. Medienanalyse und die Literatur. Die Studiengangbeschreibung passt zu meinen Vorstellungen, was ich studieren und im späteren Berufsleben arbeiten will, und ich freue mich schon sehr auf meinen Studienbeginn!

 

Dieser Blog wird als ein Bericht meiner Zeit hier in Deutschland dienen. Dabei werde ich meine Erwartungen, Erfahrungen und Erlebnisse dokumentieren, zusammen mit allem, was mir nicht nur einfällt, sondern hier auch gefällt. Dadurch hoffe ich auch, andere Leser zu inspirieren und den Wunsch zu erwecken, in Deutschland zu studieren. Für Fragen und Hilfe bezüglich eines solchen Studiums in Deutschland oder einfach allgemein bin ich natürlich immer bereit!

Obwohl ich erst seit wenigen Tagen hier in Hamburg bin, habe ich schon sehr viel von der Stadt gesehen – und wie es wahrscheinlich bei allen, die diese Stadt besuchen, ist, habe ich mich in die Metropole am Wasser schon verliebt – dies ist aber schon ein Thema für einen neuen Post!

 

Bis nächstes mal!