PROJEKT: „Spaß und Schaffung“

Eine Projektidee von Janani Venkataramanan, Aparna Mukherjee, Dishana Dinesh, Greeshma Mohan (Abschlussjahrgang 2016) aus Bangalore (Indien)

Projektort: Bangalore (Indien)

Teilnehmer: Alle Leute, die denken, dass es ein Befehl ist, alle Kinder eines Landes zu unterstützen und die eine gute Bildung zu geben, dürfen mitmachen. Wir fangen nur mit uns 4 an, aber würden gern mit anderen interessierten Leuten auch arbeiten

Die durch dieses Projekt hoffentlich geholfen und entwickelt werden, sind Kinder und Jugendlicher der Waisenhäuer und kleinen Schulen. Wir werden zuerst pro Workshop mit 20 Kindern anfangen.

Ziel des Projekts: Es gibt eine große Diskrepenz zwischen lernende Schuler, beziehungsweise die der Privatschulen, mit mehrere Einrichtungen und Gelegenheiten und manchmal mit einem höheren Studienbeitrag, und der anderen Scuhlen und Waisenhäuser, die nicht so entwickelt und ausgestattet sind.

Diese Diskrepenz wollen wir beseitigen.

Beschreibung des Projekts: Um die Bildung der Kinder zu verbessern, wollen wir an Schulen und Waisenhäusern fokussieren. Beim Projekt gibt es 4 Teile:

1. Workshops und Unterrichten

Durch "Upcycling" Workshops, können die Kinder die Notwendigkeit, die Umwelt zu schutzen, verstehen, und mit Spaß und Kreativität, neue Fachkunde lernen.

Wir möchten den Kindern Geschichten erzählen, denn die Sprache, das Zuhören und die Kenntnisse der Kinder verbessert sich. Die werden auch mehr offen und selbstbewusst, denn wir werden nach die Meinungen der Kinder fragen - Was sie durch die Geschichten gelernt und gefühlt haben.

Heutzutage ist es sehr wichtig, eine gute Englischkenntniss und Sachkunde zu haben, deshalb möchten wir Englisch und Sachkunde auch beibringen.

2. Backen und Kuchenbasare

Eine unsererTeilnehmerinnen backt sehr gern, und will die gebackene Kuchen und Kekse, mit diesen Kindern ein mal pro Monat teilen, als ein süßes Geschenk.

Wir wollen auch zusammen backen, und die Backwaren verkaufen. Mit dem verdienten Geld, wollen wir den Kindern mehr unterstützen.

3. Grundbedürfnisse

Die Kinder in solchen kleinen Schulen und Waisenhäusern bekommen nur selten eine Gesunde Mahlzeit. Obwohl die Regierung viele Pläne für das Essen gezielt haben, sind sie nicht genug. Deshalb möchten wir einmal jeder zwei Wochen eine Gesunde Mahlzeit für die Kindern kochen. Die Mahlzeit besteht aus einem Salat, Idli (ein nahrhaftes Essen aus Reis und Linsen), Sambhar (ein Linsencurry), chutney und kesaribath (eine Süßigkeit).

Für alle Kinder sind körperliche Aktivitäten sehr nützlich und wichtig. Sport ist der allerbeste Weg dazu. Weil die Kinder selbst die Sportausrüstung nicht leisten können,  wollen wir sie ihnen schenken. Ähnlicherweise versorgen wir sie auch mit Schreibwaren und andere Unterricht-materialien. Dadurch erleben die Kinder eine ausgelassene gewöhnliche Kindheit. Die Umgebung der Schule

Wir wollen auch ihre Umgebung verbessern. Wissenschaftler haben gesagt , dass bunter Umgebungen sind förderlich für Lernen. Wir werden die Wänder malen um die lernende Kinder zu helfen.

4. Achtsamkeit

Es wäre sehr schön , wenn alle Menschen mitmachen. Aber sie können helfen nur, wenn sie wissen, dass solche Probleme verbreitet sind. Postermachen is eine sehr einfache und günstige Methode, Achtsamkeit zu verbreiten. Außer das, haben wir geplannt ,dass wir ein paar Theaterstücken machen werden.

Weil wir ( die 4 aktuelle Teilnehmer ) gern schreiben, werden wir auch ein Blog schreiben, in dem können wir unsere Meinungen, ein paar Interviews , Videos, Fotos u.s.w. hochladen können.